IMACoN Speed Warmup 2018 (Brno)

IMACON SPEED WARMUP 2018 (Brno)

Wir haben das nächste Event IMACoN Speed Warmup 2018 von In Motion Team besucht. Dieses mal in deren neuen größeren Halle in Brno.

Born to Trick Athleten Sebastián Dratva, Michal Marček, Denis Seliak and Kristián Kaduk besuchten das Event und hier ist das Report von ihnen.

Das Event dauerte drei Tage. Zu gast wurden Parkour Athleten wie Kie Willis, Lynn Jung, Joseph Henderson, Alex Schauer und Joel Eggimann eingeladen. Sie hatten Workshops geführt an deren sie ihre Erfahrungen an Leute weiter gereicht haben. Solche Events sind willkommen. Hier sammelt man viel Erfahrung. Man hat die Möglichkeit Leute zu treffen die man von Zuhause aus nur auf den Bildschirmen sah. Vorallem die Neulinge können hier ihre Fähigkeiten verbessern.

Video von KIE WILLIS:

In Motion Academy in Brno ist größer als Die Academy in Prag. In Prag waren wir auch zu besuch, das ganze Report mit video kannst du dir hier: In Motion Academy Winter Jam 2018 ansehen. Aber zurück zu der neuen Halle. Die Halle ist lang und man hat hier viele Möglichkeiten seinen Flow zu kreieren. In dem hinteren Teil der Halle befindet sich eine Trampoline mit Foam-pit. Foam-pit ist tief, also muss man sich nicht sorgen hart zu landen.

IMACoN Speed Warmup 2018

Michal sagt ja zu IMACoN Speed Warmup 2018!

In Motion Academy Brno

In Motion Academy Brno, Quelle – https://imacademy.cz

Erster Tag

Ein klassischer Ankunfts Tag. Nachdem wir ankamen haben sich auch schon Leute gesammelt um zu trainieren. Wir haben trainiert bis das Licht aus ging. Danach war Schlaf und Ruhezeit angesagt!

Zweiter Tag

Der zweite Tag fing mit Kafe, Tee oder Frühstück an. An diesem Tag fand die Speed Run Kvalifikation statt. Denis Seliak hat teilgenommen und sich auch kvalifiziert. Um sich zu kvalifizieren musste man zwei Zeit gemessene Speed Runs absolvieren. Der Durchschnitt von den zwei Runs hat gezählt. Denis hat es mit weiteren 5 Athleten wie Tomáš Zonyga, Petr Hubka, Mikeš Kořínek, David Sumara und Ondrej Šando geschafft. Nach der Kvalifikation gab es wieder Raum zum trainieren. Die Leute haben sich in zwei Gruppen geteilt. Eine Gruppe blieb in der Halle und die zweite Gruppe ging Raus um auf den Lokalen Spots von Brno zu trainieren.

Am Abend startete das Speed Run Finale. Es bestand aus drei runs über die ganze Halle. Die Kvalifikanten bereiteten ihre Laufe zwei Stunden bevor dem Grossen Finale. Danach hatten sie nur noech einen Versuch. Alle haben gezeigt das sie schnell sind. Die Zeiten waren knapp! Then they had only one attempt.

Wer hat gewonnen? Das erfährst du im IMACoN Speed Warmup 2018 Video Report:

Facebook Comments

Könnte dir auch gefallen...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *