IMACON 2017 – Prag

Das In Motion Team aus Tschechien hat wunderbare Parkour und Freerunning Hallen aufgebaut. In der Prager Halle hat IMACON 2017 stattgefunden. Born to Trick Athleten Denis Seliak, Jakub Halgoš wurden als Moderatoren und  Michal Marček als Richter eingeladen.

IMACON 2017

Gruppenfoto! Quelle: Facebook – In Motion Academy

Es war ein drei Tägiges Parkour and Freerunning Event. Leute aus ganz Tschechien und Nachbarländern kamen an. Die Idee vom Event war die Komunität zusammen unter einem Dach zu bringen. Athleten konnten neue Freundschaften schliessen, zusammen trainieren und Erfahrungen untereinaner tauschen. Einfach die Zeit zusammen verbringen.

Zu Gast kamen Jaydn Clard und Alfie Green aus London, England an. Die haben ziemlich etwas drauf. Es war super Sie zu treffen um Erfahrungen zu sammeln.

Check Jaydn Clark und Alfie Green im Video:

Aber zurück zum Event. IMACON 2017 war Spaß. Mann hatte viel Zeit zum freien Training. In Motion Academy ist eine große Halle mit viel Platz fürs üben.

Parkour Speed runs

Es war die erste Disziplin vom Event. Einfach geil die Runs zu sehen. Athleten sollten von Punkt A nach Punkt B schnellst möglich laufen. Jeder Athlet hatte genug Zeit die Strecken zu üben. Danach hatte jeder nur ein Versuch der mit Zeit gemessen wurde. Die Disziplin hatte zwei Runden. Nur 6 Athleten konnten weiter in die Final Runde kommen. In der Final Runde gab es zwei Strecken. Die Strecken wurden gut Vorbereitet. Die Athleten konnten zwischen zwei Wegen wählen. Der erste Weg war auf der Bodenhöhe und die zweite schnellere aber riskantere Variante war auf der hohen Ebene. Die Athleten hatten super Erfahrungen! Der Gewinner war Tomáš Zonyga.

Sehe dir Tomas ‘s ersten Speed Run an:

Zweiter Speed Run:

Final Speed Run:

 

Skill Challenge

War die zweite Disziplin. Es war etwas neues. Athleten sollten 12 Parkour Herausforderungen bestehen. Die Herausforderungen waren verschiede Parkour Strecken die gut vorbereitet wurden. Jede Strecke hatte ein extra kratives Move in sich. Bewegungen wie Kong Precisions, Strides, Laches und etc. Jeder Athlete hatte drei Versuche für jede Herausforderung. Wenn jemand die Challenges auf den ersten Versuch bestanden hat, bekam er volle Punktzahl.  Nach der Kvalifikations Runde kamen 6 Athleten weiter. Dieses mal sollten sie 3 Challenges bestehen. Alle drei sollten in 2,5 Minuten bestanedn werden. Die Finalisten hatten unbegrenzte Versuche. Jede der Challenge hatte eine schwierigere Variante wo man mehr Punktzahlen bekommen konnte. Es war super zu zusehen. Der Gewinner dieser Disziplin war wieder Tomáš Zonyga.

Sehe dir Tomáš Zonyga ‘s Video an:

 

Style contest

Was the last discipline at IMACON 2017. Six athletes had to battle at the first round. In this battle athletes had two runs. Judged by Michal Marček, Jaydn Clark and Alfie Green. Four of them got to the second  final round. Athletes showed some sick tricks and nice smooth flows! It was a pleasure to watch. The winner of this discipline was Petr Hubka.

Check out Petr Hubka ’s video:

Sehe dir mehr Bilder von der Veranstalltung an:

https://www.facebook.com/pg/InMotionAcademy/photos/?tab=album&album_id=1447816502003123

Ofizielles Video von IMACON 2017

Könnte dir auch gefallen...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *