HINTER DEN KULISSEN VON CASTLE RUN

Lese ein kurzes Interview mit Samuel, Šimon, Kristína und Laura. Leute die beim Projekt mit dabei waren man konnte sie aber auf den Bildschirm nicht sehen. Sie waren hinter den Kameras und nun erzählen wie das Drehen lief und wie sie diese Reise genossen haben. Hinter den Kulissen:

 

CASTLE RUN das Stab hinter den Kulissen:

Juraj Mraz
Juraj Mráz – MELMAN Production: Hauptkamera, Kameramann

Samuel Hindy
Samuel Hindy – MASHI FILMS: Aerial Kamera, remote controller

Šimon Snopek
Šimon Snopek: Backstage Kamera
Kristína Spačková

Kristína Spačková – SPIX Photo: Fotograf, backstage photographer

Laura Bottková
Laura Bottková: Visagist

Pavol Tomov
Pavol Tomov: Physiotherapeut

 

1. Wie bist du zu diesem Projekt gekommen? Wer hat dich angesprochen?
Kristína: Mit den Jungs war ich schon bei dem ersten grösseren Projekt Parkour and Freerunning in der Slowakischen Natur. So haben mich die Jungs wieder gefragt ob ich interesse hätte hier teilzunehmen. Ich konnte es nicht ablehnen.

Šimon: Die Jungs aus Freerun Slovakia kenne ich schon eine Weile. Mein guter Freund Dominik Souhrada hat mich gefragt ob ich bei diesem Projekt mit dabei sein möchte.

Samuel: Juraj Mráz (Haupt Kamera) hat mich gefragt. Wir machen die meisten Projekte zusammen.

Laura: Jakub fragte mich ob ich beim Makeup helfen könnte.

hinter-den-kulissen

2. Gab es während dem Dreh unangenehme Situation?
Kristína: Dreh in Bratislava. Es war gleich nach dem Dreh über die Nacht auf der Burg Cachtice. Nach drei stunden Schlaf fühlte ich mich krank.

Šimon: Während den 10 Tage Dreh haben wir drei bis vier stunden über die Nacht geschlafen und das war wirklich hart.

castle run sleeping

Shooting the episode over night

3. Gab es etwas was dich überrascht hat?
Kristína: Der Tag an dem wir von einer anonymen Burg rausgeschmissen worden sind. Das war eine lustige Erfahrung.

Samuel: Die Episode auf der Orava Burg. Wir hatten keine Zeitverzögerungen und alles hat geklapgt wie geplant. 😀

Red Epic

Red Epic

4. Welche Burg hat dich am meisten angesprochern? Und warum?
Laura: Eindeutig die Burg Spis. Sie ist wirklich groß. Ich empfehle euch diese Burg zu besuchen.

Kristína: Am meisten habe ich die Burg Beckov genossen. Sie ist wirklich schön und die Jungs aus Freerun Slovakia und Workout Fanatics hatten wirklich schöne Assassin’s und Spartan’s Kostüme die zur Burg passten.

Spiš Castle

Spiš Castle one of the biggest castles in central europe

5. Was sagt Ihr zu den Athleten? Wie war die Leistung und das Schauspielen?
Laura: Sie haben die ganzen Tage gedreht. Egal ob bei Regen, Wind, Sonnenschein oder Nacht. Sie waren wirklich profesionäl in beiden Richtungen.

Šimon: Die Jungs sind bessere Athleten als Schauspieler, haha :D.

Castle run backstage

Backstage acting by Dominik

6. Gab es schwirigkeiten bei der Zusammenarbeit mit den Athleten? Gab es Situationen wo die Athleten nicht teilnehmen wollten?
Šimon: Ich denke nicht. Wir haben uns gegenseitig verstanden und sie machen alles auf 200%.

Samuel: Sie sind wirklich cool und hilfsbereit. Sie halfen uns bei dem Transport von der ganzen Technick die wir rumgeschlept haben. Aber Sie mekkern wenn sie erschöpft sind. 😀

Trencin Burg

Die Erste Lokalität die Burg Trenčín

7. Wer hat am meisten gemeckert? Warum?
Šimon: Martin und Tomáš. Sie waren die ganze Zeit hungrig.

Samuel: Nicht meckernd aber sehr gesprechig war Halgi mit seinen Witzen. 😀

Kristína: Hmm. Tomáš. Er war sehr oft hungrig. 😀

Laura: Jeder hatte seine mecker Zeit

castle run make-up

Night shooting – Cachtice

Schau dir das Backstage video an:

Facebook Comments

Könnte dir auch gefallen...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *